• unsere Spezialität:
  • Rollos für VELUX Cabrio
  • Plissess für VELUX Cabrio
  • Jalousien für VELUX Cabrio
  • unsere Spezialität:
  • Rollos für VELUX Cabrio
  • Plissess für VELUX Cabrio
  • Jalousien für VELUX Cabrio

KINDERSICHERHEIT für Rollo- und Plisseeketten - transparent - inkl. Schrauben

1,60 €

1,70 €

Steuerbefreit gemäß § 19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung


KINDERSICHERHEIT!

Kettensicherung für freihängende Plissee- und Rolloketten



Sichern Sie freihängende Rollo- und Plisseeketten mit einem Sicherungshaken, damit sich Kinder nicht strangulieren



Schnüre, Ketten, Gurte:

So sind Kinder auf der sicheren Seite – und Sie auch


Die bisher aktuelle Europäische Norm für die Sicherheit von Kindern (DIN EN 13120:2009) im Zusammenhang mit dem innenliegenden Sicht- und Sonnenschutz an Fenstern und Balkon- oder Terrassentüren setzte auf die freiwillige Kennzeichnung von Warnhinweisen an den Produkten, sowie in den Montage- und Bedienungsanleitungen.

Aus diesem Grund hat die Europäische Kommission die Vorschriften und Normen bezüglich der Kindersicherung überarbeiten lassen und dieses als Mandat an das Europäische Komitee für Normung (CEN) gegeben. Die rechtliche Grundlage für die mandatierte Eigenschaft Kindersicherheit ergibt sich aus der EU-Richtlinie 2001/95/EG „Allgemeine Produktsicherheit“, die in Deutschland durch das „Gesetz über die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt“ (Produktsicherheitsgesetz– ProdSG) umgesetzt wird.

Durch die Ergänzung der Europäischen Norm (EN) 13120/prA1:2012 unterliegt die Eigenschaft der Kindersicherheit seit der offiziellen Bekanntmachung im März 2014 dem deutschen Produktsicherheitsgesetz und musste ohne Übergangsfrist umgesetzt werden.

Geltungsbereich

Produkte, die vor oder in dem Fenster oder zwischen zwei nicht verschweißten Scheiben oder irgendwo im innenliegenden Bereich eines Gebäudes montiert werden.

Zum Geltungsbereich gehören alle innenliegenden Sicht- und Sonnenschutzprodukte, unabhängig von deren Konstruktion und der Art der verwendeten Werkstoffe.

Wichtiger Hinweis: Die nachfolgenden Texte beschreiben nur die wichtigsten Teile der EN 13120, sowie der dazugehörigen Prüfnormen EN 16433 und EN 16434. Die kompletten Texte und die genauen Anforderungen entnehmen Sie bitte den offiziellen Normen bzw. den aktuellen Normentwürfen.
Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir diese nicht veröffentlichen. Sie können von Ihnen unter
www.beuth.de angefordert werden.


Achtung


Kleine Kinder können sich in den Schlingen von Schnüren, Ketten oder Gurten zum Ziehen, sowie Schnüren zur Betätigung von Fensterabdeckungen strangulieren. Schnüre sind aus der Reichweite von Kindern zu halten, um Strangulierung und Verwicklung zu vermeiden.

Betten, Kinderbetten und Möbel sollten entfernt von Schnüren für Fensterabdeckungen aufgestellt werden.

Binden Sie Schnüre nicht zusammen und sellen Sie sicher, dass sich die Schnüre nicht verdrehen und eine Schlinge bilden.

Warnhinweis gemäß DIN EN 13120